Soziale Trainingskurse 2018-06-29T12:31:03+00:00

Soziale Trainingskurse

Junge Menschen zwischen 14 und 21 Jahren, die von Arrest oder Jugendstrafvollzug bedroht sind, erhalten hier Hilfe und Unterstützung für ein straffreies Leben.

Unsere Sozialen Trainingskurse dauern sechs Monate und werden als ambulante Erziehungsmaßnahmen durchgeführt. Bei Bedarf wird das Angebot durch intensive Einzelfallbetreuung ergänzt.
Während der Sozialen Trainingskurse können sich die Teilnehmergruppen durch eine entgegengebrachte wertschätzende Haltung mit ihrer persönlichen Geschichte und den daraus resultierenden Verhaltensmustern auseinandersetzen.
Neue Lebens- und Lernerfahrungen, das Erarbeiten und Erproben sozialer Kompetenzen, sowie das Erkennen und Akzeptieren eigener Stärken und Grenzen helfen dabei, ein eigenverantwortliches, straffreies Leben führen zu wollen.
Für diesen Prozess sind auch verschiedene erlebnispädagogische Methoden vorgesehen.

Eine zeitnahe Aufnahme der zugewiesenen jungen Menschen wird von uns angestrebt.
Nach Vereinbarung mit der zuständigen Behörde des Senats halten wir 64 Plätze pro Jahr für die Regionen Mitte, West und Süd bereit.

Rechtliche Grundlagen: §§29, 41 SGB VIII und §10 Abs. 1 Nr. 6 JGG

Kontakt
JUS Jugendhilfe und
Soziale Arbeit gGmbH
Soziale Trainingskurse
Plantage 24
28215 Bremen
Telefon 0421 696069-51
Fax 0421 696069-59
stk@jus-bremen.de